Wir fordern Solidarität

Foto@DirkOssig Haare@SalonMooquieMarblesDüsseldorf

Gestern war ich beim Frisuer. Als ich den Termin ausgemacht habe, dachte ich: „Schnell noch Haare schneiden, bevor die wieder dicht machen“, aber dann kam es anders und die Frisuere bleiben auf. Vorerst. Ich hab trotzdem recht kurz schneiden lassen, damit ich im Zweifel frisurmäßig gut durch den Winter komme.

Am Haar wird es also nicht liegen, wenn es wieder bitter wird. Wir waren nur zwei Kundinnen im Salon, mehr dürfen derzeit nicht. Ich kam mir trotzdem sehr verwegen vor. Die Friseurin trug eine selbstgenähte Stoffmaske. Den Sommer über haben mich frisch getestete Maskenbildnerinnen befummelt, die über ihre Standart-Maske eine FFP2 Maske gestülpt hatten. Weil Schauspieler ja keine tragen können, während sie geschminkt werden. Zur Sicherheit.

Weiterlesen