RVOLT. Oder warum wir uns von Greta T. nicht ablenken lassen sollten.

Pullover: & other stories. Wald: Grafenberg bei Düsseldorf Credit: Dirk Ossig

Also: WOW. Es ist ja wohl so was von kompliziert, was da wiedermal in den Sozialen Netzwerken abgeht. Es ist ein Phänomen: Greta Thunberg hat was los getreten, von dem sie (hoffentlich) keine Ahnung hat. Alle sprechen über sie, sind entweder pro oder kontra (ja, es muss auch ein Kontra geben, meine Güte, wer will in einer Welt ohne Pro & Kontra leben?) und schlagen aufeinander ein.

Weiterlesen

Urlaub in Deutschland


Das Urlaub in Deutschland Ding

#dasurlaubindeutschlandding

Über Urlaub zu schreiben, wenn er gerade vorüber ist, hat durchaus zwei Gesichter: Die Erinnerung daran tut gut, sie ist noch nah genug. Man riecht die Gerüche noch, das frisch gemähte Gras, den heißen Asphalt, den See, die Sonnencreme, man hört die Wellen wieder plätschern. Allerdings hat man auch die Schattenseiten noch nicht wirklich tief genug verdrängt,

Weiterlesen

Die Greta-Thunberg Generation

Kleid: Marianna Deri

#kompliziertegedanken #zummuttertag

Es ist kompliziert. Schon lange will ich etwas über SCHÜLER schreiben, über die neue Generation, die Greta-Thunberg Aktivisten, die Gaming-Spezialisten, die Generation G8 (G8 bedeutet 8 jähriges Gymnasium, für alle die nicht so in der Materie sind) aber: Es ist kompliziert.

Weiterlesen

Meine besondere Geschichte

Filmstill ausdem Kinofilm FRAU MUTTER TIER, Premiere 21.03.

#frau #mutter #tier #kino #kino

Demnächst hab ich eine Filmpremiere. (Am 23.03. in Düsseldorf im Film Kunst Kino Bambi ) Der Film heißt FRAU MUTTER TIER (Mixtvision Prod. Regie: Felicitas Darschin) und ist ziemlich lustig. Es geht um Mütter und deren tägliches Scheitern an ihren eigenen Ansprüchen. (Und an denen aller anderen, die es natürlich besser wissen, nicht zuletzt die eigenen Kinder, die die größten Ansprüche von allen haben). Der Dreh war ein Vergnügen (vor allem wenn die Baby-und Kinderkollegen gute Laune hatten). Ich spiele „ein etwas anderes Kindermädchen“ mit speziellen Fähigkeiten und fand es angenehm das Mutter-sein mal aus dieser (für mich) ungewöhnlichen Perspektive zu betrachten – wenn auch nur im Film.

In Echt bin ich natürlich gerne Mutter. Allen Anstrengungen zum Trotz. Man hat als Mutter ja zum Glück die Kinder, mit denen kann man sich super von den Anstrengungen des Mutter-seins erholen. Und das mein‘ ich ernst.

Weiterlesen

Assis am Wasserspielplatz. Eine sichtbare Kolumne.

Es ist Sommerzeit! Und ich hab mal was für euch gefilmt. Eine Kolumne zum gucken. Guckkolumne. Über Assis. Am Wasserspielplatz. Wir sehen uns im Schwimmbad! Ihr seht mich im Schwimmbad. Ein feuchtes…ne, ich hör auf. Damit macht man keine Witze. Wünsch euch trotzdem viel Spaß! Eure Mary Reili!

Kamera und Regie: (wie immer) Dirk Ossig www.ossigphotos.com

Weiterlesen