#PPAP #MutterundSohn #StumpfistTrumpf

Sohn: „Mama, der Deutschlehrer sagt: Stumpf ist Trumpf“. Mutter (ich) DENKT:“ Wahrscheinlich sollte ich jetzt einfach die Fresse halten und mich freuen wenn der Sohn stumpf seine Trümpfe nach Hause trägt. Was aber, wenn er mir das später mal vorwirft? Wenn er später mal völlig abgestumpft in meiner Küche sitzt  (ich bin inzwischen eine reife Frau, mindestens so schön wie Iris Berben, und blättere in meiner Autobiographie oder so) und er fragt: „Mutter, warum hast du mich denn nie gelehrt stumpfe Anweisungen zu HINTERFRAGEN? Mutter (ich) SAGT also: „Und, Sohn? Stimmt der Spruch?“ Sohn: „Klar, Mama“. Mutter „Kannst du das beweisen?“. Sohn (stöhnt) „Kann ich dazu bitte im Internet recherchieren, Mama“? Mutter: „Na gut, ’ne halbe Stunde“. Halbe Stunde später: Sohn spielt Mutter ein YouTube Video vor. Es heißt: PPAPYouTube. Ein Man singt ein Lied über einen Stift den er abwechselnd in einen Apfel oder eine Annanas steckt. Völliger Scheiß. Das Video hat 150.831.175 Aufrufe. Sohn: „Siehste Mama: Stumpf ist Trumpf“. Ich liebe meinen Sohn.

 

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.