ICE Lektionen: Über das Zug fahren. Der Glückkekschenreport

ICE Schaffner

#imAusnahmezustand #zwischenDüsseldorfundMünchen

Wisst Ihr, was ich am Zug fahren wirklich mag? Es ist nicht das Absitzen der Zeit auf muffeligen, blauen ICE Polstersitzen. Das Gewackel und Geschwanke auf der vorbei rasenden Schnellstrecke zwischen Köln und Frankfurt. Nicht wirklich. Aber der innere Zustand ist toll. Das Raus-genommen-sein, aus den alltäglichen Vorgängen, Abläufen und Verrichtungen. Im Alltag hangele ich mich eher so an der To-Do-Liste durch den Tag:

Weiterlesen

Feel good with your Goodie Bag

Tolle Tasche

#Conceptstore #Eröffnung #Hierarchie der Goodie Bags

Gestern war ich auf einem EVENT. Für Mode. Ein Modeevent. In Düsseldorf. Eine Conceptstore Eröffnung. Stylealbum, vorher hauptsächlich als online Conceptstore bekannt, verkauft ab jetzt auch life in der Düsseldorfer Carlstadt (Bastionstrasse 9). Vielen Dank an dieser Stelle für die Einladung. Nächstes Mal hätte ich aber lieber ein großes GOODIE BAG. Immerhin interessant zu sehen, wie bei Modeevents Hierarchien gelebt werden.

Weiterlesen

Über kosmische Gefahren beim Flirten

verbundene Hand

#Flirtattacke #Kosmische Schwingung #Es liegt was in der Luft

Flirt technisch bin ich ne tickende Zeitbombe. (Und bitte jetzt nicht bei der tickenden Zeitbombe das „t“ durch ein „f“ ersetzen. NO!). Tatsache ist: Ich flirte richtig schlecht. Meistens aus Zeitgründen. Meistens hab ich einfach kein Zeitfenster offen für sowas. Oder ich hab Spinat zwischen den Zähnen. Oder so. In der Regel flirte ich einfach wochenlang gar nicht, und das reicht mir dann auch. Im Moment liegt da aber was in der Luft. Meine Freundin Nermina meint, es ist was Kosmisches. Die Sterne sind schuld. Kann sein, sie hat da recht.
Weiterlesen

#Valentinstag #Blumen #UndAlles

Ach so, ja, war ja Valentinstag heute. Mit Blumen und Allem. Bei REWE z. B. gab es eingeschweißte Schwertlilien. Bei Aldi Tulpen, zehn Stück zu 2,50 €, und beim Bäcker Herzchenkuchen mit rosa Zuckerguss. Bei mir allerdings ist kein Platz mehr für Blumen. Das war schon immer so. Seit es den Valentinstag gibt.

Weiterlesen

#SzenenmeinerEhe #maryreiliblog

Ich so:“Hau endlich ab, Arschloch, verpiss dich, raus hier, du scheiß Wixer, du kapierst es einfach nicht, nix kapierst du, echt jetzt, geht da nich rein in dein Kopp, garnix geht da rein, haste überhaupt Einen, ich seh nix, guckichdochgarnichmehrhin da,

Weiterlesen

Relaunch. Blick zurück im Zorn. Das Lesen ist schön.

#relaunch

Wisst ihr noch, was ihr euch gewünscht habt, als ihr klein wart? Also, so richtig klein? 100 cm? Ein kleines Kind? Als man durch’s Leben lief, die Tischkante auf Augenhöhe und dachte: „Yeah, wenn ich erst Dieses oder Jenes kann, dann wird’s super. Wenn ich erst laufen kann, wenn ich erst lesen kann, wenn ich erst hoch genug springen kann, um über die blöde Tischkante hinweg zu gucken“. Also mich hat das nie ganz los gelassen. Das: WENN-ICH-ERST-DIESES ODER JENES-Feeling. Allerdings erweitert es sich irgendwann, ich glaube so mit Erreichen der Volljährigkeit, oder auch viel früher, um den BLICK ZURÜCK.

Weiterlesen

Krapfen sind auch nur Berliner

#doppelteslottchen #krapfensindauchnurberliner

Hab heut Krapfen gekauft. Die Dinger, die in Köln Berliner, in Berlin Pfannkuchen, in Bayern Krapfen und in Hamburg wieder Berliner heißen, aber überall identisch schmecken. Und plötzlich guckt die Verkäuferin mich an, als ob sie doppelt sieht, und sagt zu mir und einer Frau die hinter mir steht, und die ich jetzt erst bemerke: „Sie sehen sich ja TOTAL ÄHNLICH! SIND SIE VERWANDT?“.

Weiterlesen

#Jahresrückblick #Stiefelfick #Selfiestick #DingeDieSichReimen

Heute ist ein krasser Tag: Erst hab ich mir den Jahresrückblick angesehen, den fb für mich vorbereitet hat und kurz über Selbstmord nachgedacht. Also rein virtuell jetzt. Stattdessen bin ich einkaufen gegangen, und da wurde es noch schlimmer: Als ich beim Bäcker in der Schlange stand, hat ein als Pudel verkleidetes Frettchen versucht meinen neuen Lammfellstiefel zu ficken,

Weiterlesen