Aber bitte mit Sahne

Gefrohrene Narzisse

#Plätzchenrezepte exklusiv von der Rosi

Ich bin eingeschneit. Sitz oben auf dem Berg in einer Backstube, es duftet nach frischem Fettgebäck, mein Sohn löffelt einen heißen Kakao, wir lächeln höflich, wenn der Opa, der sich zu uns gesetzt hat, etwas sagt das wir leider nicht verstehen können, weil wir kein voralbergerisch sprechen, die Bäckerin und ich haben inzwischen sämtliche zumindest mir bekannten Plätzchen Rezepte durchgesprochen, ich habe gewissermaßen einen theoretischen Plätzchenbackkurs absolviert, und im Radio sagt einer, dass auf eben der Strecke die ich zur Probe fahren müßte, ein Wagen von der verschneiten Fahrbahn abgekommen und 40 Meter tief in die Schlucht gestürzt ist. Danach spielen sie:“Aber bitte mit Sahne“, einer der ersten Songs, die sich in meine kindliche Membran geprägt haben und ich denke, es könnte einfach so bleiben, das Leben. Entschleunigung durch Kathastrophe. P.S. Baiser brauchen MINDESTENS 6 Stunden bei 50 Grad im leicht GEÖFFNETEN Ofen. Wusst ich vorher nicht. Meine waren immer eher Gummihäufchen. Ach, ich bereite jetzt einfach schon Weihnachten vor. Das ewige Gewarte auf bessere Tage, besseres Wetter geht mir auf den Keks.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.